Martin Frei

Freitag, 20. Oktober 2017

Endlich erschienen: Fritzle das VfB Krokodil, der Sammelband.



Eines Tages fragte man sich beim VfB Stuttgart: warum sollte nur der 1. FC Köln seinen Geißbock haben? So startete die große Suchaktion nach einem Maskottchen, gefunden wurden Tausende Kandidaten. Es war mein Entwurf, der gewonnen hatte!
Kurz vor dem ersten Spiel der Saison 92/93 war es dann soweit: ich saß auf der Haupttribüne und sah mit eigenen Augen, wie aus einem Ei, das verdächtig wie ein Fußball aussah, ein Krokodil schlüpfte! 
Seitdem begleitete Fritzle seinen Verein durch Höhen und Tiefen. Spieler und Trainer gingen im Laufe der Zeit, Fritzle blieb. 
Die Fritzle-Comics gibt es seit 1992. Die ersten Strips in Stadion Aktuell waren schwarz/weiß, aber 2009 wurden die Geschichten  farbig und  bekamen einen doppelten Umfang spendiert. Das hat mir erlaubt, längere Fritzle-Geschichten zu schreiben. 
In diesem Band liegen nun endlich all diese farbigen comic-strips aus den Saisons 09/10 bis 15/16 gesammelt vor. 

Donnerstag, 1. Juni 2017

Sagenhaft Eifel 2



















Buchcover für Sagenhaft Eifel 2 "Der Schrecken der Teufelsschlucht" von Christian Humberg aus dem Eifelbild-Verlag. Die Illustrationen zeigen real existierende Handlungsorte in der Eifel.
Illustration aus dem Innenteil.

Fritzle Sammelband bei Cross Cult zu Weihnachten 2017!

Cross Cult präsentiert das VfB-Stuttgart-Maskottchen im Comic:

Fritzle ist der „Chef-animator“ des VfB Stuttgart und er hat schon seit 1992 eine eigene Comicstrip-Reihe in der Stadionzeitung des schwäbischen Traditionsvereins. Dieser Band präsentiert die neueren, farbigen Abenteuer aus der Feder des Comic-Zeichners und FRITZLE- Schöpfers Martin Frei erstmals gesammelt für alle Fans.

Cover nicht final
FRITZLE:
Der VfB-Alligator

von Martin Frei
21x21 | HC | 4c | 144 S. | € 20,— (D)
ISBN 978-3-95981-622-9

DEZEMBER 2017

Fußballspaß für Groß und Klein.  Das perfekte, spaßige
Geschenkbuch für alle VfB-Fans!

Dienstag, 30. Mai 2017

MADs Meisterwerke Cover

Das Motiv ist inspiriert von einem MAD-Cover
der Zeichnerlegende Mort Drucker.
MADs Meisterwerke Kino und TV-Serien hat ein Motiv von mir auf dem Buchdeckel, auf dem nationale wie internationale Kinostars zu finden sind.